Wir sind eine Gruppe von engagierten Bürgerinnen die interessiert sind an der Mitgestaltung des Gemeinwesens. Das heißt ein verbindendes Thema ist die Gemeinschaftsbildung. Unsere Gruppe besteht aus Pädagoginnen, freischaffenden Künstlerinnen und engagierten Bürgerinnen. Wir beschäftigen uns beruflich, ehrenamtlich und in unserer Freizeit mit dem künstlerischen Arbeiten und der gesellschaftsgestaltenden Qualität von künstlerischer Arbeit. Wir fühlen eine soziale Verantwortung und bieten seit März 2016 im Rahmen von ehrenamtlicher Arbeit einmal wöchentlich ein "offenes Atelier" an. Besucher und Besucherinnen sind neben Künstlerinnen mit und ohne Behinderung auch Menschen die an Nachbarschaft interessiert sind, die sich selbst kreativ ausprobieren möchten und Menschen die als sogenannte Flüchtlinge in Notunterkünften leben, noch keinen geklärten Aufenthaltsstatus haben und die deutsche Sprache bisher kaum oder gar nicht beherrschen.

 

Wir stellen also im Sinne von Beuys ein soziale Plastik her bzw. arbeiten mit der Idee der "Offenen Kunstwerkstatt" daran.





Die Nähstube

 startet wieder nach den Sommerferien!

ab dem 22. August 2022

neuerdings dann immer Montags

von 15.30 bis 18.30 Uhr



© Jennifer Roch, freiberufliche Grafikerin in Köln

Offene Kunstwerkstatt

Arbeiten mit Ton

 

jeden Freitag

15 - 18 Uhr

 

Egal ob Anfänger oder Fortgeschritten, ob Gebrauchskeramik oder Skulptur... jeder ist herzlich willkommen, der Interesse am kreativen Ausprobieren hat.




So finden sie uns

 

© Jennifer Roch, freiberufliche Grafikerin in Köln / Wegbeschreibung offene Kunstwerkstatt Köln Süd